Studentische Hilfskräfte (w/m/d) Fördermittelmanagement im Klimaschutz

  • Berlin
  • Cottbus
  • Werkstudent
  • Teilzeit
  • Publizierung bis: 03.10.2022
scheme imagescheme imagescheme image

Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH sucht zur weiteren Verstärkung in Berlin und Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt und auf Dauer
 
Studentische Hilfskräfte (w/m/d) Fördermittelmanagement im Klimaschutz


Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH unterstützt mehrere Bundesministerien dabei, darunter das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV), ihre förderpolitischen Zielsetzungen zu verwirklichen. Die ZUG trägt dazu bei, eine Vielzahl politischer Schwerpunktthemen im Bereich des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes sowie der Klimaanpassung in Maßnahmen umzusetzen. Seit ihrer Gründung in 2017 wächst die ZUG stetig. Mittlerweile sind mehr als 600 Mitarbeitende in Berlin, Bonn und Cottbus beschäftigt.

Aufgaben

  • Sie übernehmen die Vollständigkeitsprüfung von Verwendungsnachweisen.
  • Sie bearbeiten den Posteingang und -ausgang und erfassen Anträge digital sowie im Datenerfassungsprogramm profi.
  • Sie wickeln den allgemeinen Schriftverkehr ab.
  • Sie unterstützen bei der Antragsbearbeitung, insbesondere in standardisierten Abläufen.
  • Sie bereiten Akten für das Haus- und Bundesarchiv vor.
  • Sie pflegen Datenbanken.

Anforderungsprofil

  • Immatrikulation als Student*in an einer deutschen Hochschule
  • Interesse an der Mitarbeit in einem politiknahen, gemeinnützigen Unternehmen mit dem Fokus auf nationale und internationale Klimapolitik
  • Bereitschaft zur Umsetzung von vordefinierten Arbeitsprozessen
  • Beherrschung der gängigen Office-Programme und Bereitschaft sich in neue Datenbankstrukturen und Programme einzuarbeiten
  • Freude an der Arbeit im Team
  • leistungs- und serviceorientiertes Denken
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Genderkompetenz wünschenswert

Wir bieten

  • einen sicheren Arbeitsplatz an der Schnittstelle zwischen internationaler und nationaler Umweltpolitik und ihrer konkreten Umsetzung
  • einen unbefristeten Vertrag und eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 3 TVöD Bund
  • Beschäftigungsbedingungen, die ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Studium bieten, etwa durch flexible Regelungen zur mobilen Arbeit und die Möglichkeit zur Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen eines individuellen Teilzeitmodells (wöchentliches Stundenkontingent von 10 bis 19 Stunden möglich)

Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung ohne Foto bis zum 03.10.2022 unter Angabe der Kennziffer 22109 über unser Karriereportal https://karriere.z-u-g.org/ Bei Fragen schreiben Sie uns eine Nachricht an bewerbung@z-u-g.org. Weitere Informationen zur ZUG finden Sie unter www.z-u-g.org

Die ZUG gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und fördert die Vielfalt unter den Beschäftigten. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.