Referent (w/m/d) Personalentwicklung Schwerpunkt Recruiting und Personalmarketing

  • Berlin
  • Berufserfahrung
  • Berufserfahrung (Senior Level)
  • Voll/Teilzeit
scheme imagescheme imagescheme image

In der Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH ist am Dienstort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer eine Stelle mit der Funktion
 
Referent (w/m/d) Personal, Schwerpunkt Recruiting und Personalmarketing
 
zu besetzen.
 
Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) dabei, seine förderpolitischen Zielsetzungen zu verwirklichen. Die ZUG betreut internationale und nationale Förderprogramme im Auftrag des BMU und trägt dazu bei, eine Vielzahl politischer Schwerpunktthemen im Bereich des Umwelt-, Natur- und Klimaschutzes sowie der Klimaanpassung in Maßnahmen umzusetzen.
 
Die ZUG betreut die Internationale Klimaschutzinitiative (IKI) sowie verschiedene nationale Förderprogramme wie z. B. das Förderprogramm Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels oder den Wildnisfonds. In Cottbus sind das Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien und das im Aufbau befindliche Power-to-X-Kompetenzzentrum ebenso Teil der ZUG-Aktivitäten.
 
Als Referent (w/m/d) sind Sie in enger Zusammenarbeit mit der Personalleitung für die strategische Weiterentwicklung der Personalauswahlprozesse und des Personalmarketings verantwortlich und übernehmen Personalauswahlverfahren. Darüber hinaus wirken Sie bei der Umsetzung weiterer Projekte im Bereich Personalentwicklung mit.

 

Aufgaben

  • Evaluation und Weiterentwicklung der derzeitigen Recruiting-Praxis und des Recruitingprozesses hinsichtlich zielgruppenspezifischer Ansprache, Kanalauswahl (z.B. Jobbörsen, Personalmessen), Active Sourcing, Hochschulkooperationen
  • Optimierung und Weiterentwicklung von internen Verfahrensabläufen und Prozessen, insb. der verwendeten Bewerbermanagement-Software
  • Konzeption, eigenständige Durchführung und Nachbereitung von Recruitingverfahren
  • Sicherstellung einheitlicher Qualitätsstandards und Beratung der Führungskräfte bei spezifischen Fragestellungen im Recruiting und Personalmarketing
  • Aktive Recherche und Marktsondierung zu aktuellen Recruiting-Trends mit dem Ziel der Entwicklung von innovativen und modernen Recruiting-Ansätzen für die praktische Umsetzung
  • Steuerung der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Identifikation, Entwicklung und Evaluierung entsprechender crossmedialer Kommunikationsmaßnahmen und Marketingaktionen zusammen mit dem Team Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeption, Implementierung und Evaluierung von Maßnahmen zur Personal- und Organisationsentwicklung, z. B. Entwicklung eines Traineeprogramms

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Universitätsdiplom) in einem einschlägigen Studiengang, idealerweise mit Schwerpunkt Personal und mit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Personal-/Organisationsentwicklung, insbesondere in der Personalauswahl, d. h. in der Konzeption/Durchführung von Auswahlverfahren, dem Einsatz von Personalmarketinginstrumenten und personaldiagnostischer Instrumente
  • strategische, bereichsübergreifende Denkweise und ein sicheres Gespür für Kommunikations-/Social-Media-Trends und innovatives Recruiting
  • Projektmanagementerfahrung, idealerweise auch in der Leitung von Projektteams
  • Kenntnisse im Arbeitsrecht und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes von Vorteil
  • Erfahrung in der Moderation von Workshops und Veranstaltungen
  • Grundverständnis der Einsatzmöglichkeiten von Informationstechnologien (Zeiterfassungs- oder Recruitingsysteme, z. B. rexx)
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sehr gute Auffassungsgabe sowie Fähigkeit und Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung in komplexe Sachverhalte
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Überzeugendes Auftreten, hohe soziale und kommunikative Kompetenz, offener und verantwortungsbewusster Umgang mit Menschen und Veränderungsprozessen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wir bieten

  • Einen sicheren, vielseitigen Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung an der Schnittstelle zwischen internationaler und nationaler Umweltpolitik und ihrer konkreten Umsetzung
  • Die Möglichkeit, die Weiterentwicklung einer neuen Bundesgesellschaft aktiv mitzugestalten
  • Bei Vorliegen der Voraussetzungen und je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Eingruppierung bis E 13 des Tarifvertrages für
    den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) möglich
  • Vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung und Weiterentwicklung
  • Beschäftigungsbedingungen, die ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Familie bieten
  • Die Wahrnehmung der Aufgaben ist grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung möglich
     

Interesse?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 25.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 2132. Wir bitten um die Zusendung vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen online über unser Karriereportal https://karriere.z-u-g.org/
 
Die ZUG gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und fördert die Vielfalt unter den Beschäftigten. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an bewerbung@z-u-g.org. Weitere Informationen zur ZUG finden Sie unter www.z-u-g.org